pr 20190406 rundschau

Rhein-Erft-Rundschau - 06.04.2019

Streifzug durch Paris

Bergheimer Sinfonieorchester spielt Gershwin, Franck, Debussy und Fauré - Laura Totenhaben singt Piaf-Chansons

In das Paris des 19. und 20. Jahrhunderts will das Klassik-Kontraste-Konzert des Sinfonieorchesters Bergheim sein Publikum am Sonntag, 7. April, im Medio Rhein-Erft entführen. Unter Leitung von Andreas Hilner eröffnet das Ensemble den musikalischen Streifzug durch die aufregende französische Metropole mit Cesar Francks dreisätziger Sinfonie in d-Moll. In spannenden Kontrast zur spätromantischen Sinfonie tritt Debussys „Clair de Lune", mit dem das groß besetzte Orchester den Mond still über schlafenden Stadt leuchten lässt, bevor sich George Gershwins „Amerikaner in Paris" in den Verkehrstrubel der Stadt stürzt und fasziniert die pulsierende Lebensfreude und Eleganz bestaunt. Mit Gabriel Faures"Sicilienne" aus der Schauspielmusik für „Pelleas et Melisande" erklingen dann sanftere Töne. Mal kraftvoll-leidenschaftlich, mal der gefühlvoll-zart schließt das Konzert mit bekannten Chansons der großen Edith Piaf (,,Non, jene regrette rien"), vorgetragen von Laura Totenhagen, einer vielseitigen Kölner Musikerin, die sich auch als Oboistin, Komponistin und Jazzinterpretin einen Namen gemacht hat.

Das Konzert, das das Orchester in Kooperation mit Volkschor und BM Cultura veranstaltet, beginnt um 19 Uhr. Karten sind zum Preis ab 16,90 Euro, ermäßigt ab 8,45Euro (Abendkasse ab 18,50/9,25 Euro) erhältlich im Ticket-Shop im Medio, unter 02405/40860 und im Internet. Für dieses Konzert sind Familienkarten erhältlich. Pro Karte für ein erwachsenes Familienmitglied erhält ein minderjähriges Kind der Familie freien Eintritt.

Nächster Probentermin

    06 Jul 2019

    Probe 15:00 - 18:00

Newsletter

Nie wieder ein Konzert verpassen: Wenn Sie gerne über unsere Konzerte werden möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.
Datenschutzbestimmung akzeptieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen