SonntagspostSonntags-Post - 30.08.2008

Österreich kam ganz groß raus

Gudrun Bonnemann hat ihr talentiertes Händchen wieder unter Beweis gestellt. Bereits zum neunten Mal übernahm die Kantorin die künstlerische Leitung der „Sindorfer Orgelnacht" in der Kirche St. Maria Königin. Unterstützung bekam sie von Franz Josef Stürmer. Mitveranstalter war das Kulturamt der Stadt Kerpen. Nach einer Idee von Walter Bässler und Josef Wieland entstand das „Musikalische und kulinarische Schmankerln aus Österreich". Das Motto war klar - das Land Österreich. „Wenn wir ein Land auserwählen...

Weiterlesen ...

Rhein-Erft-RundschauRhein-Erft Rundschau - 27.08.2008

Musikalische Schelmenstreiche

Dass die „Sindorfer Orgelnacht", die in diesem Jahr zum neunten Mal stattfindet, nicht nur eine Aneinanderreihung von Orgelkonzerten ist, hat sich herumgesprochen. „Österreich" stand in diesem Jahr als Thema über dem langen Abend. Neben Musik bis kurz vor Mitternacht in der Pfarrkirche St. Maria Königin konnte sich das sehr zahlreich erschienene Publikum (die Kirche war voll) im benachbarten Pfarrheim an Gaumenfreuden aus der touristisch belieben Alpenrepublik laben. Wiener Schnitzel, Kaiserschmarrn...

Weiterlesen ...

Kölner Stadt-AnzeigerKölner Stadt-Anzeiger - 26.08.2008

Ein wild gewordener Autobus

Wenn in der Kirche St. Maria Königin die Kirchenbänke umgedreht werden, dann kann man davon ausgehen, dass ein großes musikalisches Ereignis bevorsteht. Die imposante Mönch-Orgel ist in dem Gotteshaus dem Altar entgegengesetzt positioniert und wird durch keine Orgelempore verdeckt. So kommen die Zuhörer problemlos in den Genuss, die Spieler nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen. Dem Organisten bei der Arbeit zuzusehen ist im Normalfall wenig attraktiv, kehrt er doch dem Publikum den Rücken zu...

Weiterlesen ...

Rhein-Erft-RundschauRhein-Erft Rundschau - 15.04.2008

Musikalische Europareise

Auf der Bühne des Medio Rhein-Erft wurde es ein wenig eng, als die mehr als 60 Musiker des Sinfonieorchesters Bergheim zum Frühlingskonzert Platz nahmen. Das Programm versprach eine musikalische Reise durch Europa, die mit Wagner ("Rienzi"-Ouvertüre) und Smetana ("Die Moldau") beliebte Reiseziele ansteuerte, auf deren Route aber auch entlegene Winkel, wie eine Sinfonie des spanischen Komponisten de Arriaga oder eine ebensolche der Französin Louise Farrenc lagen. Allen Werken gemein ist die Entstehung im 19. Jahrhundert...

 

Weiterlesen ...

Kölner Stadt-AnzeigerKölner Stadt-Anzeiger - 15.04.2008

Lebendigen, reizvollen Schwung entfaltet

Als das Sinfonieorchester Bergheim im Juni vergangenen Jahres sein vielversprechendes Debüt gab, war das Interesse des Publikums noch etwas verhalten. Doch spätestens das Konzert am Sonntagabend zeigte, dass dieses Orchester immer mehr an Zugkraft gewinnt. Knapp 600 Zuschauer hatten den Weg ins Medio Rhein-Erft gefunden, darunter auch an die 100 Schüler. Denn mit einer neuen Aktion lockte der Veranstalter die Jugend ins Konzert. Für fünf Euro konnten Gruppen ab zehn Schüler das Konzert...

Weiterlesen ...

WerbepostWerbepost - 02.04.2008

Sinfonische Reise durch Europa

Zu einer musikalischen Zeitreise ins romantische Europa zwischen 1825 und 1875 laden die 75 Musiker des Sinfonieorchesters Bergheim gemeinsam mit der BM.Cultura am Sonntag, 13. April um 19 Uhr ins Bergheimer MEDIO ein. Es war, ähnlich der heutigen, eine Zeit rasanter Umwälzungen: industrielle Revolution und politische Neuordnung, Erwachen des Nationalbewusstseins, Frauenemanzipation, Entdeckung der Innerlichkeit und der Natur. Das alles spiegelt sich auch in der Musik.Die Ouvertüre zu Richard Wagners erster großer Oper...

Weiterlesen ...

SonntagspostSonntags-Post - 23.02.2008

Schüler erleben klassische Musik

Die Musiker des Sinfonieorchesters Bergheim (Foto), die seit 2006 unter der Leitung von Franz Josef Stürmer Konzertprogramme erarbeiten, möchten mit ihrer Begeisterung für klassische Musik auch ein möglichst junges Publikum ansprechen. Für fünf Euro können Gruppen ab zehn Schülern am Sonntag, 13. April, 19 Uhr, im Medio ein Konzert mit einem großem Sinfonieorchester erleben. Die Gruppenkarten sind nur im Vorverkauf unter Tel (0180) 5050126 im Ticket Shop des Medios erhältlich...

Weiterlesen ...

WerbepostWerbepost - 28.11.2007

Komponistin stand im Schatten des Bruders

Zum 40. Kirchenkonzert in der Christus-König-Kirche boten das Sinfonieorchester Bergheim und der Kirchenchor der Gemeinde ein besonderes musikalisches Erlebnis. Nach einer Einleitung durch Wolfgang Amadeus Mozarts "Te Deum", das übersetzt "Dich Gott loben wir" heißt und einem Flötenkonzert in D-Dur von Komponist Carl Heinrich Carsten Reinecke – gespielt von Solistin Susanne Schrage, präsentierten die rund 100 Sänger und knapp 80 Musiker ein fast verborgenes Musikstück einer talentierten Künstlerin...

Weiterlesen ...

Kölner Stadt-AnzeigerKölner Stadt-Anzeiger - 21.11.2007

Den Nerv der Musik getroffen

Wie jedes Jahr im November lud auch dieses Mal wieder die Christus-König-Kirche in Kerpen-Horrem ein zum traditionellen Kirchenkonzert, und das bereits zum 40. Mal. Und wie im vergangen Jahr stand dem gemeindeeigenen Chor dabei wieder die Kantorei St. Maria Königin Sindorf sowie das zu Beginn des Jahres neu formierte Sinfonieorchester Bergheim – ehemals Junges Sinfonieorchester Bergheim – zur Seite. In gewohnter kraftvoller Manier eröffneten die beiden Chöre gemeinsam mit dem beherzt aufspielenden Sinfonieorchester Bergheim...

Weiterlesen ...

Rhein-Erft-RundschauRhein-Erft Rundschau - 20.11.2007

"Eine sehr schöne Zusammenarbeit"

Für ihr "kleines Jubiläum", ihr 40. Konzert in der katholischen Kirche Christus König, hatten sich die Mitglieder des Chores etwas Besonderes ausgedacht. "Der Chor singt heute das 'Oratorium nach Bildern der Bibel' von Fanny Hensel-Mendelssohn", erläuterte Albert Stürmer, stellvertretender Vorsitzender des Chors der Christus-König-Kirche. Unterstützt wurde der Chor von der Kantorei der Kirche St. Maria Königin Sindorf mit Leiterin Gudrun Bonnemann. Das Sinfonieorchester Bergheim begleitete die Sänger...

Weiterlesen ...

Rhein-Erft-RundschauRhein-Erft Rundschau - 12.11.2007

Konzert zum Jubiläum der musikalischen Partner

Die Zusammenarbeit begann vor 40 Jahren: Sepp Weitensteiner, damals Leiter des "Jungen Sinfonieorchesters Bergheim", und Peter Köpp, Direktor des Kirchenchors von Christus-König, brachten die Ensembles zum ersten Konzert zusammen. Eine Partnerschaft, die bis heute währt. Über die Jahre gelang es, musikalisch ambitionierte Laien für die Musikliteratur zu begeistern und ein hohes Niveau für die Aufführungen zu schaffen. Geistliche und weltliche Musik wurde gespielt, authentisch dargeboten...

Weiterlesen ...

WerbepostWerbepost - 19.09.2007

Musikalischer Kaffeekranz

Schlagerstar Udo Jürgens besang vor mehreren Dekaden schon die muntere Geselligkeit des Kaffeeklatsches in seinem Hit "Aber bitte mit Sahne". Damit ist er wohl der populärste Komponist, der Musik, Kuchen und Kaffee unter einen Nenner gebracht hat, aber bei weitem nicht der erste. Um 1730 schon schrieb der Leipziger Kapellmeister Johann Sebastian Bach seine "Kaffeekantate". Sie sollte als Werbelied für das Leipziger Kaffeehaus Zimmermann dienen, in dem sich Bach mit seinen Musikern regelmäßig zur Probe einfand...

Weiterlesen ...

Nächster Probentermin

    18 Jan 2019

    Probe 18:00

Newsletter

Nie wieder ein Konzert verpassen: Wenn Sie gerne über unsere Konzerte werden möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.
Datenschutzbestimmung akzeptieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen