Susanne Schrage

Susanne Schrage

Susanne Schrage studierte Flöte bei Ricarda Bröhl in Aachen und Peter Thalheimer in Nürnberg. Nach der künstlerischen Reifeprüfung schloss sich ein Studium der barocken Traversflöte bei Marten Root in Utrecht an, vertieft durch Meisterkurse bei Barthold Kuijken und Studien in klassischer und romantischer Klappenflöte bei Martin Sandhoff.

Sie konzertiert kammermusikalisch u.a. mit dem Arcadie Quartett Aachen (CD „Kaleidoskop") und dem Rokoko-Ensemble „La Courtoisie". Außerdem spielt sie im Duo mit der Pianistin Ina Otte, sie haben sich in ihrer gemeinsamen Arbeit schwerpunktmäßig mit dem Wirken von Komponistinnen befasst. Das Komponistinnenprogramm „Kräht ja doch kein Hahn danach..." haben sie 2005 bei Audiomax eingespielt.

www.susanne-schrage.de

 

 

Nächster Probentermin

    16 Dez 2017

    Probe 15:00 - 18:00

Newsletter

Nie wieder ein Konzert verpassen: Wenn Sie gerne über unsere Konzerte werden möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.