pr 20160315 rundschau

Rhein-Erft-Rundschau - 15.03.2016

Zwischen Barock und Weltmusik

Sinfonieorchester trat mit dem Capo-Jugendchor auf

Traditionell begann der Abend mit der Englisch Folk Song Suite von Ralph Vaughan-Williams. Das Sinfonieorchester Bergheim unter Leitung von Franz Josef Stürmer in Kooperation mit dem Capo-Jugendchor Bedburg veranstaltete den Konzertabend "British Isles" in der Reihe Klassik-Kontraste im Medio.Rhein.Erft.

Mit den britischen Inseln hat das Violinenkonzert "Sarikiz" von Karl Jenkins allerdings nur mittelbar zu tun. Der Walliser schrieb das Konzert 2008 auf Bestellung von Sapar Iskakov zur Erinnerung an dessen Vorfahren, einen berühmten Kasachischen Kobyz-Spieler (Kobyz ist ein türlisch-ongolisches Streichinsrument): "Sarikiz" bezieht sich auf kasachische Volksmelodien, nutzt Perkussionsinstrumente, enthält Elemente von Rock, Barock und Weltmusik, lässt sich stilistisch kaum einordnen. Besonders die Geige überrascht mit interessanten Klangeffekten und Spieltechniken.

Violinsolistin Lisa Maria Schumann hatte schon als Zwölf-jährige in Bergheim ihren ersten Auftritt mit großem Orchester. Heute ist sie Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe und Konzertmeisterin der Kölner Kammersymphoniker. Das Publikum dankte ihr den Auftritt mit großen Applaus, Schumann revanchierte sich mit einer Zugabe: "Passacaglia" von Heinrich Ignaz Franz von Biber.

Im Anschluss trat das Orchester gemeinsam mit dem Bedburger Capo-Jugendchor "Revocered Dimension" unter Leitung von Christoph Eisenbarth auf. Jenkins "Songs of Sanctuary", "Hymn" und "Adiemus" erklangen im Medio. Den Sologesang übernahm Tamara Giesen. "Adiemus" verbindet Pop, geistliche Chormusik und ethnische Elemente.

Nach der Pause folgte die Schottische Sinfonie Nr. 3 von Felix Mendelssohn Bartholdy und abschließend erklang die "Bohemian Rhapsody" von Queen.

Nächster Probentermin

    21 Apr 2018

    Generalprobe 14:00 - 19:00

Newsletter

Nie wieder ein Konzert verpassen: Wenn Sie gerne über unsere Konzerte werden möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.